X-Men: Die richtige Reihenfolge der Filme

Posted on

x men richtige reihenfolge

X-Men: Die richtige Reihenfolge der Filme

Die X-Men sind eine Gruppe von Superhelden, die in den Marvel-Comics erscheinen. Die Filme über die X-Men gehören zu den erfolgreichsten Comic-Verfilmungen aller Zeiten. Doch in welcher Reihenfolge sollte man die Filme eigentlich schauen? In diesem Artikel liefern wir Ihnen die Antwort.

Die X-Men-Filme sind in zwei verschiedene Serien unterteilt: Die Originalserie und die Prequel-Serie. Die Originalserie besteht aus vier Filmen: X-Men (2000), X2: X-Men United (2003), X-Men: The Last Stand (2006) und X-Men Origins: Wolverine (2009). Die Prequel-Serie besteht aus zwei Filmen: X-Men: First Class (2011) und X-Men: Days of Future Past (2014).

Wenn Sie die X-Men-Filme in der richtigen Reihenfolge schauen möchten, sollten Sie zunächst die Originalserie ansehen. Anschließend können Sie die Prequel-Serie schauen. Wenn Sie möchten, können Sie auch den Film X-Men Origins: Wolverine separat ansehen, da dieser nicht direkt mit den anderen Filmen verbunden ist.

x men richtige reihenfolge

Die X-Men-Filme in der richtigen Reihenfolge ansehen.

  • Originalserie zuerst
  • Prequel-Serie danach
  • X-Men Origins: Wolverine separat
  • X-Men (2000)
  • X2: X-Men United (2003)
  • X-Men: The Last Stand (2006)
  • X-Men Origins: Wolverine (2009)
  • X-Men: First Class (2011)
  • X-Men: Days of Future Past (2014)
  • Logan (2017)

So können Sie die Geschichte der X-Men am besten verfolgen.

Originalserie zuerst

Die Originalserie der X-Men-Filme besteht aus vier Filmen: X-Men (2000), X2: X-Men United (2003), X-Men: The Last Stand (2006) und X-Men Origins: Wolverine (2009). Diese Filme erzählen die Geschichte der X-Men von Anfang an und führen die wichtigsten Charaktere ein.

  • X-Men (2000)

    Der erste X-Men-Film stellt die X-Men vor, eine Gruppe von Mutanten, die über besondere Kräfte verfügen. Die X-Men werden von Professor X angeführt und müssen sich gegen Magneto und seine Anhänger wehren, die glauben, dass Mutanten die Menschheit beherrschen sollten.

  • X2: X-Men United (2003)

    Im zweiten X-Men-Film müssen sich die X-Men mit einem neuen Feind auseinandersetzen: William Stryker, einem Militärführer, der Mutanten hasst und sie vernichten will. Die X-Men müssen sich zusammenschließen, um Stryker aufzuhalten und die Menschheit vor ihm zu schützen.

  • X-Men: The Last Stand (2006)

    Im dritten X-Men-Film kommt es zu einem Krieg zwischen den Mutanten und den Menschen. Die X-Men müssen sich entscheiden, auf welcher Seite sie stehen wollen. Der Film endet mit dem Tod von Professor X und der Auflösung der X-Men.

  • X-Men Origins: Wolverine (2009)

    X-Men Origins: Wolverine ist ein Spin-off-Film, der die Geschichte von Wolverine erzählt. Der Film zeigt, wie Wolverine zu einem X-Man wurde und wie er seine Kräfte erlangte. X-Men Origins: Wolverine ist nicht direkt mit den anderen X-Men-Filmen verbunden, kann aber dennoch separat angesehen werden.

Wenn Sie die X-Men-Filme in der richtigen Reihenfolge ansehen möchten, sollten Sie zunächst die Originalserie schauen. Die Originalserie erzählt die Geschichte der X-Men von Anfang an und führt die wichtigsten Charaktere ein. Anschließend können Sie die Prequel-Serie schauen, die die Vorgeschichte der X-Men erzählt.

Prequel-Serie danach

Die Prequel-Serie der X-Men-Filme besteht aus zwei Filmen: X-Men: First Class (2011) und X-Men: Days of Future Past (2014). Diese Filme erzählen die Vorgeschichte der X-Men und zeigen, wie die Gruppe gegründet wurde.

  • X-Men: First Class (2011)

    X-Men: First Class spielt in den 1960er Jahren und zeigt, wie Charles Xavier und Erik Lehnsherr, die späteren Professor X und Magneto, sich zum ersten Mal treffen und gemeinsam die X-Men gründen. Der Film zeigt auch, wie die X-Men ihre Kräfte erlangten und wie sie zu einer Familie wurden.

  • X-Men: Days of Future Past (2014)

    X-Men: Days of Future Past ist ein Zeitreisefilm, der in den 1970er und 2020er Jahren spielt. In der Zukunft wurden die Mutanten von den Sentinels, riesigen Robotern, ausgerottet. Wolverine wird in die Vergangenheit geschickt, um die Sentinels zu stoppen und die Zukunft zu verändern. X-Men: Days of Future Past ist ein komplexer und spannender Film, der die Geschichte der X-Men auf eine neue Ebene hebt.

Wenn Sie die X-Men-Filme in der richtigen Reihenfolge ansehen möchten, sollten Sie nach der Originalserie die Prequel-Serie schauen. Die Prequel-Serie erzählt die Vorgeschichte der X-Men und zeigt, wie die Gruppe gegründet wurde. Anschließend können Sie den Film Logan (2017) schauen, der die Geschichte von Wolverine zu einem Ende bringt.

X-Men Origins: Wolverine separat

X-Men Origins: Wolverine ist ein Spin-off-Film, der die Geschichte von Wolverine erzählt. Der Film zeigt, wie Wolverine zu einem X-Man wurde und wie er seine Kräfte erlangte. X-Men Origins: Wolverine ist nicht direkt mit den anderen X-Men-Filmen verbunden, kann aber dennoch separat angesehen werden.

Der Film beginnt mit Wolverines Kindheit in Kanada. Er wächst als Außenseiter auf und wird von seinen Mitschülern gemobbt. Eines Tages wird er von Victor Creed, seinem Halbbruder, angegriffen. Victor ist ein Mutant mit scharfen Krallen und übermenschlicher Stärke. Wolverine wird von Victor schwer verletzt, aber er überlebt. Er schwört, sich an Victor zu rächen.

Jahre später wird Wolverine von Colonel William Stryker rekrutiert, einem Militärführer, der ein Team von Mutanten zusammenstellt. Wolverine soll Stryker helfen, Victor Creed zu besiegen, der zu einem gefährlichen Superschurken geworden ist. Wolverine stimmt zu und schließt sich Strykers Team an. Er wird mit Adamantium infundiert, einem unzerstörbaren Metall, das seine Knochen und Krallen verstärkt.

Wolverine und Strykers Team machen sich auf die Suche nach Victor Creed. Sie finden ihn schließlich in einem abgelegenen Waldgebiet. Es kommt zu einem Kampf zwischen Wolverine und Victor, bei dem Wolverine schwer verletzt wird. Doch am Ende gelingt es ihm, Victor zu besiegen. Wolverine kehrt zu Stryker zurück und wird von ihm verraten. Stryker injiziert Wolverine ein Serum, das seine Erinnerungen löscht. Wolverine flieht und macht sich auf die Suche nach seiner Vergangenheit.

X-Men Origins: Wolverine ist ein actionreicher und unterhaltsamer Film. Er ist jedoch nicht so gut wie die anderen X-Men-Filme. Wenn Sie die X-Men-Filme in der richtigen Reihenfolge ansehen möchten, können Sie X-Men Origins: Wolverine separat ansehen. Sie verpassen nichts Wichtiges, wenn Sie den Film auslassen.

X-Men (2000)

X-Men (2000) ist der erste Film der X-Men-Reihe. Er stellt die X-Men vor, eine Gruppe von Mutanten, die über besondere Kräfte verfügen. Die X-Men werden von Professor X angeführt und müssen sich gegen Magneto und seine Anhänger wehren, die glauben, dass Mutanten die Menschheit beherrschen sollten.

  • Professor X

    Professor X ist der Anführer der X-Men. Er ist ein mächtiger Telepath und kann die Gedanken anderer Menschen lesen und kontrollieren. Er ist ein weiser und gütiger Mann, der an das Gute in den Menschen glaubt.

  • Wolverine

    Wolverine ist ein Mutant mit scharfen Krallen und übermenschlicher Heilungskraft. Er ist ein Einzelgänger und Außenseiter, aber er ist auch ein loyaler Freund und Verbündeter. Wolverine wird von Hugh Jackman gespielt.

  • Cyclops

    Cyclops ist ein Mutant, der aus seinen Augen Laserstrahlen schießen kann. Er ist der Anführer des X-Men-Teams im Feld. Cyclops ist ein starker und mutiger Anführer, aber er ist auch etwas stur und rechthaberisch.

  • Storm

    Storm ist eine Mutantin, die das Wetter kontrollieren kann. Sie kann Stürme, Blitze und Tornados erzeugen. Storm ist eine mächtige und unabhängige Frau, die sich für die Rechte der Mutanten einsetzt.

X-Men (2000) ist ein actionreicher und unterhaltsamer Film. Er ist ein Klassiker des Superhelden-Genres und hat dazu beigetragen, dass die X-Men zu einer der beliebtesten Comic-Gruppen der Welt wurden.

X2: X-Men United (2003)

X2: X-Men United (2003) ist der zweite Film der X-Men-Reihe. Er knüpft direkt an den ersten Film an und erzählt die Geschichte weiter. Die X-Men müssen sich mit einem neuen Feind auseinandersetzen: William Stryker, einem Militärführer, der Mutanten hasst und sie vernichten will. Stryker entführt Professor X und Wolverine und versucht, ihre Kräfte zu nutzen, um eine Waffe gegen Mutanten zu entwickeln.

Die X-Men müssen sich zusammenschließen, um Stryker aufzuhalten und die Menschheit vor ihm zu schützen. Sie werden dabei von Nightcrawler, einem neuen Mutanten, unterstützt. Nightcrawler ist ein Teleporter und kann sich überallhin teleportieren. Er ist ein wertvolles Mitglied der X-Men und hilft ihnen, Stryker zu besiegen.

X2: X-Men United ist ein noch actionreicherer und spannenderer Film als sein Vorgänger. Er hat einige der besten Actionszenen, die je in einem Superheldenfilm zu sehen waren. Der Film ist auch sehr emotional und behandelt Themen wie Freundschaft, Loyalität und Mut.

X2: X-Men United ist ein Klassiker des Superhelden-Genres und einer der besten Filme der X-Men-Reihe. Er ist ein Muss für alle Fans von Superheldenfilmen und Comic-Verfilmungen.

X2: X-Men United ist ein wichtiger Film in der X-Men-Reihe. Er stellt neue Charaktere vor, wie Nightcrawler und Stryker, und entwickelt die Charaktere aus dem ersten Film weiter. Der Film ist auch sehr wichtig für die Handlung der X-Men-Reihe, da er die Ereignisse der folgenden Filme vorbereitet.

X-Men: The Last Stand (2006)

X-Men: The Last Stand (2006) ist der dritte Film der X-Men-Reihe. Er erzählt die Geschichte des Konflikts zwischen den X-Men und den Mutanten, die ein Heilmittel für ihre Mutation gefunden haben. Das Heilmittel ist jedoch nicht ohne Nebenwirkungen und kann dazu führen, dass Mutanten ihre Kräfte verlieren.

  • Jean Grey

    Jean Grey ist eine mächtige Mutantin und Mitglied der X-Men. Sie ist telepathisch und telekinetisch begabt. In X-Men: The Last Stand wird sie von der Phoenix-Kraft besessen und wird zu einem gefährlichen Gegner für die X-Men.

  • Magneto

    Magneto ist der Anführer der Mutanten, die das Heilmittel für ihre Mutation ablehnen. Er glaubt, dass Mutanten überlegen sind und die Menschheit beherrschen sollten. Magneto ist ein mächtiger Mutant, der Magnetfelder kontrollieren kann.

  • Professor X

    Professor X ist der Anführer der X-Men. Er ist ein mächtiger Telepath und kann die Gedanken anderer Menschen lesen und kontrollieren. Professor X ist ein weiser und gütiger Mann, der an das Gute in den Menschen glaubt.

  • Wolverine

    Wolverine ist ein Mutant mit scharfen Krallen und übermenschlicher Heilungskraft. Er ist ein Einzelgänger und Außenseiter, aber er ist auch ein loyaler Freund und Verbündeter. Wolverine wird von Hugh Jackman gespielt.

X-Men: The Last Stand ist ein actionreicher und spannender Film. Er ist jedoch auch sehr düster und emotional. Der Film endet mit dem Tod von Professor X und der Auflösung der X-Men.

X-Men Origins: Wolverine (2009)

X-Men Origins: Wolverine (2009) ist ein Spin-off-Film der X-Men-Reihe. Er erzählt die Geschichte von Wolverine, einem Mutanten mit scharfen Krallen und übermenschlicher Heilungskraft. Der Film zeigt, wie Wolverine zu einem X-Man wurde und wie er seine Kräfte erlangte.

  • James Howlett / Logan / Wolverine

    James Howlett ist der bürgerliche Name von Wolverine. Er ist ein Mutant mit scharfen Krallen und übermenschlicher Heilungskraft. Wolverine ist ein Einzelgänger und Außenseiter, aber er ist auch ein loyaler Freund und Verbündeter. Wolverine wird von Hugh Jackman gespielt.

  • Victor Creed / Sabretooth

    Victor Creed ist Wolverines Halbbruder. Er ist ebenfalls ein Mutant mit scharfen Krallen und übermenschlicher Heilungskraft. Sabretooth ist jedoch ein Bösewicht und Wolverines Todfeind.

  • William Stryker

    William Stryker ist ein Militärführer, der Mutanten hasst und sie vernichten will. Stryker entführt Wolverine und experimentiert an ihm, um eine Waffe gegen Mutanten zu entwickeln.

  • X-Men

    Im Film treten auch einige X-Men auf, darunter Professor X, Cyclops, Storm und Jean Grey. Die X-Men helfen Wolverine, Stryker zu besiegen und seine Pläne zu vereiteln.

X-Men Origins: Wolverine ist ein actionreicher und unterhaltsamer Film. Er ist jedoch nicht so gut wie die anderen X-Men-Filme. Der Film hat einige Logikfehler und Ungereimtheiten, die Fans der X-Men-Reihe stören könnten.

X-Men: First Class (2011)

X-Men: First Class (2011) ist ein Prequel-Film der X-Men-Reihe. Er erzählt die Geschichte der Gründung der X-Men in den 1960er Jahren. Der Film zeigt, wie Charles Xavier und Erik Lehnsherr, die späteren Professor X und Magneto, sich zum ersten Mal treffen und gemeinsam die X-Men gründen.

Der Film beginnt mit der Kindheit von Charles Xavier und Erik Lehnsherr. Charles ist ein wohlhabender junger Mann aus einer wohlhabenden Familie. Erik ist ein jüdischer Flüchtling, der den Holocaust überlebt hat. Beide sind Mutanten und haben besondere Kräfte. Charles ist telepathisch und kann die Gedanken anderer Menschen lesen und kontrollieren. Erik ist ein Metallmanipulator und kann Metallgegenstände mit seiner Gedankenkraft bewegen.

Charles und Erik treffen sich zum ersten Mal an der Universität Oxford. Sie freunden sich schnell an und erkennen, dass sie gemeinsame Ziele haben. Sie wollen eine Welt schaffen, in der Mutanten und Menschen in Frieden miteinander leben können. Sie gründen gemeinsam die X-Men, eine Gruppe von jungen Mutanten, die ihre Kräfte einsetzen, um die Welt zu einem besseren Ort zu machen.

X-Men: First Class ist ein actionreicher und spannender Film. Er ist jedoch auch ein sehr emotionaler Film, der die Themen Freundschaft, Loyalität und Mut behandelt. Der Film ist ein Muss für alle Fans der X-Men-Reihe und für alle, die sich für Superheldenfilme interessieren.

X-Men: First Class ist ein wichtiger Film in der X-Men-Reihe. Er stellt neue Charaktere vor, wie Charles Xavier, Erik Lehnsherr und Mystique, und entwickelt die Charaktere aus den Originalfilmen weiter. Der Film ist auch sehr wichtig für die Handlung der X-Men-Reihe, da er die Ereignisse der folgenden Filme vorbereitet.

X-Men: Days of Future Past (2014)

X-Men: Days of Future Past (2014) ist ein Zeitreisefilm und der siebte Film der X-Men-Reihe. Er erzählt die Geschichte einer dystopischen Zukunft, in der Mutanten von den Sentinels, riesigen Robotern, ausgerottet wurden. Wolverine wird in die Vergangenheit geschickt, um die Sentinels zu stoppen und die Zukunft zu verändern.

  • Wolverine

    Wolverine ist ein Mutant mit scharfen Krallen und übermenschlicher Heilungskraft. Er wird von Hugh Jackman gespielt.

  • Professor X

    Professor X ist der Anführer der X-Men. Er ist ein mächtiger Telepath und kann die Gedanken anderer Menschen lesen und kontrollieren. Er wird von Patrick Stewart gespielt.

  • Magneto

    Magneto ist der Anführer der Mutanten, die gegen die Sentinels kämpfen. Er ist ein mächtiger Mutant, der Magnetfelder kontrollieren kann. Er wird von Ian McKellen gespielt.

  • Mystique

    Mystique ist eine Mutantin, die ihre Gestalt verändern kann. Sie ist eine loyale Verbündete von Magneto. Sie wird von Jennifer Lawrence gespielt.

X-Men: Days of Future Past ist ein actionreicher und spannender Film. Er ist jedoch auch ein sehr emotionaler Film, der die Themen Freundschaft, Loyalität und Mut behandelt. Der Film ist ein Muss für alle Fans der X-Men-Reihe und für alle, die sich für Superheldenfilme interessieren.

Logan (2017)

Logan (2017) ist der zehnte Film der X-Men-Reihe und der dritte und letzte Film der Wolverine-Trilogie. Der Film erzählt die Geschichte von Wolverines letzten Tagen. Er ist alt und müde und seine Heilungskräfte lassen nach. Er kümmert sich um Professor X, der an einer schweren Krankheit leidet. Eines Tages trifft Logan auf Laura, einem jungen Mädchen, das ebenfalls Mutantin ist und über ähnliche Kräfte wie Wolverine verfügt.

  • Wolverine

    Wolverine ist ein Mutant mit scharfen Krallen und übermenschlicher Heilungskraft. Er ist alt und müde und seine Heilungskräfte lassen nach. Er wird von Hugh Jackman gespielt.

  • Professor X

    Professor X ist der Anführer der X-Men. Er ist ein mächtiger Telepath und kann die Gedanken anderer Menschen lesen und kontrollieren. Er leidet an einer schweren Krankheit. Er wird von Patrick Stewart gespielt.

  • Laura Kinney / X-23

    Laura Kinney ist ein junges Mädchen, das ebenfalls Mutantin ist und über ähnliche Kräfte wie Wolverine verfügt. Sie ist Wolverines Klon und wurde von ihm adoptiert. Sie wird von Dafne Keen gespielt.

  • Donald Pierce

    Donald Pierce ist ein Bösewicht, der für eine Firma arbeitet, die Mutanten jagt und tötet. Er ist ein mächtiger Mutant, der über Telekinese und Teleportation verfügt. Er wird von Boyd Holbrook gespielt.

Logan ist ein düsterer und brutaler Film. Er ist anders als die anderen X-Men-Filme und erzählt eine sehr persönliche Geschichte. Der Film ist ein Muss für alle Fans von Wolverine und für alle, die sich für Superheldenfilme interessieren.

FAQ

Hier sind einige häufig gestellte Fragen zu den X-Men-Filmen:

Frage 1: In welcher Reihenfolge sollte ich die X-Men-Filme schauen?
Antwort 1: Um die X-Men-Filme in der richtigen Reihenfolge zu schauen, solltest du zuerst die Originalserie ansehen, dann die Prequel-Serie und zum Schluss Logan.

Frage 2: Welcher ist der beste X-Men-Film?
Antwort 2: Das ist Ansichtssache. Viele Fans halten X2: X-Men United für den besten Film der Reihe, andere bevorzugen Logan oder X-Men: Days of Future Past.

Frage 3: Wer ist mein Lieblingscharakter aus den X-Men-Filmen?
Antwort 3: Auch das ist Ansichtssache. Wolverine ist ein sehr beliebter Charakter, aber auch Professor X, Magneto, Mystique und Storm haben viele Fans.

Frage 4: Wird es noch mehr X-Men-Filme geben?
Antwort 4: Das ist derzeit nicht bekannt. Es gibt Gerüchte, dass ein neuer X-Men-Film in Planung ist, aber es wurde noch nichts offiziell bestätigt.

Frage 5: Wo kann ich die X-Men-Filme streamen?
Antwort 5: Die X-Men-Filme kannst du auf verschiedenen Streaming-Diensten streamen, z.B. auf Disney+, Amazon Prime Video und Netflix.

Frage 6: Gibt es X-Men-Comics?
Antwort 6: Ja, es gibt viele X-Men-Comics. Die X-Men wurden 1963 von Stan Lee und Jack Kirby erfunden und sind seitdem eine der beliebtesten Comic-Reihen der Welt.

Frage 7: Gibt es X-Men-Spiele?
Antwort 7: Ja, es gibt auch viele X-Men-Spiele. Einige der beliebtesten X-Men-Spiele sind X-Men Legends, X-Men Origins: Wolverine und Marvel’s X-Men.

Wir hoffen, dass wir dir mit diesen FAQs weiterhelfen konnten. Wenn du weitere Fragen hast, kannst du uns gerne kontaktieren.

Hier sind noch ein paar Tipps, wie du die X-Men-Filme noch mehr genießen kannst:

Tips

Hier sind ein paar Tipps, wie du die X-Men-Filme noch mehr genießen kannst:

Tipp 1: Schau dir die Filme in der richtigen Reihenfolge an.
Die X-Men-Filme sind in zwei Serien unterteilt: Die Originalserie und die Prequel-Serie. Um die Filme in der richtigen Reihenfolge zu schauen, solltest du zuerst die Originalserie ansehen, dann die Prequel-Serie und zum Schluss Logan.

Tipp 2: Lies die X-Men-Comics.
Die X-Men-Filme basieren auf den X-Men-Comics. Wenn du die Filme magst, solltest du dir auch die Comics ansehen. Es gibt viele verschiedene X-Men-Comics, die du lesen kannst. Du kannst sie in Comic-Läden, Buchhandlungen und online kaufen.

Tipp 3: Spiel die X-Men-Spiele.
Es gibt auch viele X-Men-Spiele, die du spielen kannst. Einige der beliebtesten X-Men-Spiele sind X-Men Legends, X-Men Origins: Wolverine und Marvel’s X-Men. Du kannst die Spiele auf verschiedenen Plattformen spielen, z.B. auf PC, PlayStation, Xbox und Nintendo Switch.

Tipp 4: Triff dich mit anderen X-Men-Fans.
Es gibt viele X-Men-Fans auf der ganzen Welt. Du kannst dich mit ihnen online oder in Fanclubs treffen. Ihr könnt über die X-Men-Filme, Comics und Spiele diskutieren und euch über die neuesten Nachrichten austauschen.

Wir hoffen, dass dir diese Tipps helfen, die X-Men-Filme noch mehr zu genießen.

Jetzt, da du alles über die X-Men-Filme weißt, kannst du sie dir in der richtigen Reihenfolge ansehen und sie noch mehr genießen.

Conclusion

Zusammengefasst sind die X-Men eine Gruppe von Mutanten, die über besondere Fähigkeiten verfügen. Sie werden von Professor X angeführt und müssen sich gegen Magneto und seine Anhänger wehren, die glauben, dass Mutanten die Menschheit beherrschen sollte.

Die X-Men-Filme erzählen die قصة of this Gruppe von Mutanten. Sie sind voller Action, Spannung und Emotionen. Die Filme sind sowohl für Erwachsene als auch für Kinder und Jugendliche interessant. Sie können entweder in der Originalsprache Englisch oder auf Deutsch angeschaut werden.

Wir hoffen, dass dir dieser Blogbeitrag gefallen hat und dass du nun mehr über die X-Men-Filme weißt. Wir wünschen dir viel Spaß beim Anhören der Filme!

Images References :

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *