Waschmaschine schleudert nicht richtig – Was tun?

Posted on

waschmaschine schleudert nicht richtig

Waschmaschine schleudert nicht richtig – Was tun?

Eine Waschmaschine ist ein unverzichtbares Haushaltsgerät, das uns dabei hilft, unsere Kleidung sauber und frisch zu halten. Doch was tun, wenn die Waschmaschine plötzlich nicht mehr richtig schleudert? In diesem Artikel erklären wir Ihnen, welche Ursachen für dieses Problem verantwortlich sein können und wie Sie es beheben können.

Die häufigste Ursache dafür, dass eine Waschmaschine nicht richtig schleudert, ist ein verstopfter Abflussschlauch. Dieser kann durch Flusen, Haare oder andere Fremdkörper verstopft werden. Um das Problem zu beheben, müssen Sie den Abflussschlauch reinigen. Dazu können Sie einen Wasserschlauch oder einen Staubsauger verwenden.

Wenn der Abflussschlauch nicht verstopft ist, kann das Problem auch an der Pumpe liegen. Die Pumpe ist dafür verantwortlich, das Wasser aus der Waschmaschine abzupumpen. Wenn die Pumpe defekt ist, kann das Wasser nicht mehr abgepumpt werden und die Wäsche bleibt nass.

waschmaschine schleudert nicht richtig

Ursachen und Lösungen für häufiges Problem.

  • Abflussschlauch verstopft
  • Pumpe defekt
  • Riemen gerissen
  • Motorlager verschlissen
  • Elektronik defekt
  • Unwucht in der Trommel
  • Stoßdämpfer defekt

Wenn Sie diese Punkte überprüft haben und das Problem immer noch nicht behoben ist, sollten Sie einen Fachmann zu Rate ziehen.

Abflussschlauch verstopft

Der Abflussschlauch ist ein wichtiger Bestandteil der Waschmaschine. Er leitet das Wasser aus der Maschine ab, damit die Wäsche geschleudert und getrocknet werden kann. Wenn der Abflussschlauch verstopft ist, kann das Wasser nicht mehr richtig abfließen und die Wäsche bleibt nass.

Es gibt verschiedene Ursachen, warum der Abflussschlauch verstopft sein kann. Eine häufige Ursache sind Flusen und Haare, die sich im Laufe der Zeit im Schlauch ansammeln. Auch kleine Gegenstände wie Münzen oder Knöpfe können den Schlauch verstopfen. Wenn der Abflussschlauch verstopft ist, können Sie versuchen, ihn selbst zu reinigen. Dazu benötigen Sie einen Wasserschlauch oder einen Staubsauger.

Um den Abflussschlauch mit einem Wasserschlauch zu reinigen, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Trennen Sie die Waschmaschine vom Stromnetz.
  2. Suchen Sie den Abflussschlauch. Er befindet sich normalerweise an der Rückseite der Waschmaschine.
  3. Lösen Sie die Schlauchschelle, die den Abflussschlauch mit dem Abflussrohr verbindet.
  4. Ziehen Sie den Abflussschlauch ab.
  5. Halten Sie den Abflussschlauch unter fließendes Wasser und spülen Sie ihn gründlich aus.
  6. Befestigen Sie den Abflussschlauch wieder an der Waschmaschine und ziehen Sie die Schlauchschelle fest.

Wenn Sie den Abflussschlauch mit einem Staubsauger reinigen möchten, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Trennen Sie die Waschmaschine vom Stromnetz.
  2. Suchen Sie den Abflussschlauch. Er befindet sich normalerweise an der Rückseite der Waschmaschine.
  3. Lösen Sie die Schlauchschelle, die den Abflussschlauch mit dem Abflussrohr verbindet.
  4. Ziehen Sie den Abflussschlauch ab.
  5. Stecken Sie den Staubsauger in den Abflussschlauch und saugen Sie den Schmutz heraus.
  6. Befestigen Sie den Abflussschlauch wieder an der Waschmaschine und ziehen Sie die Schlauchschelle fest.

Nachdem Sie den Abflussschlauch gereinigt haben, sollten Sie die Waschmaschine einmal leer laufen lassen, um sicherzustellen, dass das Problem behoben ist.

Pumpe defekt

Die Pumpe ist ein wichtiges Bauteil der Waschmaschine. Sie ist dafür verantwortlich, das Wasser aus der Maschine abzupumpen, damit die Wäsche geschleudert und getrocknet werden kann. Wenn die Pumpe defekt ist, kann das Wasser nicht mehr abgepumpt werden und die Wäsche bleibt nass.

  • Pumpe verstopft:

    Wenn die Pumpe verstopft ist, kann sie das Wasser nicht mehr richtig abpumpen. Eine häufige Ursache für eine verstopfte Pumpe sind Flusen und Haare, die sich im Laufe der Zeit in der Pumpe ansammeln. Auch kleine Gegenstände wie Münzen oder Knöpfe können die Pumpe verstopfen.

  • Pumpe defekt:

    Wenn die Pumpe defekt ist, kann sie das Wasser nicht mehr abpumpen. Eine defekte Pumpe kann verschiedene Ursachen haben, z.B. einen verschlissenen Motor oder einen defekten Schalter.

  • Pumpe falsch angeschlossen:

    Wenn die Pumpe falsch angeschlossen ist, kann sie das Wasser nicht mehr richtig abpumpen. Eine falsch angeschlossene Pumpe kann z.B. dazu führen, dass das Wasser in die falsche Richtung gepumpt wird.

  • Pumpe zu alt:

    Pumpen haben eine begrenzte Lebensdauer. Wenn die Pumpe zu alt ist, kann sie defekt werden und das Wasser nicht mehr richtig abpumpen.

Wenn Sie vermuten, dass die Pumpe Ihrer Waschmaschine defekt ist, sollten Sie einen Fachmann zu Rate ziehen. Er kann die Pumpe überprüfen und gegebenenfalls reparieren oder austauschen.

Riemen gerissen

Der Riemen ist ein wichtiges Bauteil der Waschmaschine. Er überträgt die Kraft vom Motor auf die Trommel, so dass sich diese drehen kann. Wenn der Riemen gerissen ist, kann sich die Trommel nicht mehr drehen und die Wäsche wird nicht mehr gewaschen oder geschleudert.

  • Riemen überaltert:

    Riemen haben eine begrenzte Lebensdauer. Wenn der Riemen zu alt ist, kann er reißen.

  • Riemen falsch gespannt:

    Wenn der Riemen falsch gespannt ist, kann er reißen. Ein falsch gespannter Riemen kann z.B. zu viel Spannung aufweisen, so dass er überdehnt wird und reißt.

  • Riemen beschädigt:

    Der Riemen kann durch verschiedene Ursachen beschädigt werden, z.B. durch scharfe Gegenstände oder durch Öl und Fett.

  • Riemenscheibe beschädigt:

    Wenn die Riemenscheibe beschädigt ist, kann der Riemen reißen. Eine beschädigte Riemenscheibe kann z.B. einen Riss oder eine abgebrochene Zähne aufweisen.

Wenn Sie vermuten, dass der Riemen Ihrer Waschmaschine gerissen ist, sollten Sie einen Fachmann zu Rate ziehen. Er kann den Riemen überprüfen und gegebenenfalls reparieren oder austauschen.

Motorlager verschlissen

Die Motorlager sind wichtige Bauteile der Waschmaschine. Sie halten den Motor an seinem Platz und sorgen dafür, dass er ruhig läuft. Wenn die Motorlager verschlissen sind, kann der Motor nicht mehr richtig laufen und die Waschmaschine kann Geräusche machen oder sogar kaputt gehen.

Es gibt verschiedene Ursachen, warum die Motorlager verschleißen können. Eine häufige Ursache ist die Überlastung der Waschmaschine. Wenn Sie zu viel Wäsche in die Waschmaschine stopfen, kann der Motor überlastet werden und die Motorlager können verschleißen.

Auch ein falsch ausgerichteter Motor kann dazu führen, dass die Motorlager verschleißen. Wenn der Motor nicht richtig ausgerichtet ist, kann er an den Motorlagern reiben und diese dadurch beschädigen.

Verschlissene Motorlager können verschiedene Symptome verursachen. Eines der häufigsten Symptome ist ein lautes Geräusch, das die Waschmaschine beim Waschen oder Schleudern macht. Auch ein Wackeln oder Vibrieren der Waschmaschine kann ein Hinweis auf verschlissene Motorlager sein.

Wenn Sie vermuten, dass die Motorlager Ihrer Waschmaschine verschlissen sind, sollten Sie einen Fachmann zu Rate ziehen. Er kann die Motorlager überprüfen und gegebenenfalls reparieren oder austauschen.

Elektronik defekt

Die Elektronik ist ein wichtiges Bauteil der Waschmaschine. Sie steuert alle Funktionen der Maschine, z.B. das Waschprogramm, die Temperatur und die Schleuderdrehzahl. Wenn die Elektronik defekt ist, kann die Waschmaschine nicht mehr richtig funktionieren.

  • Steuerplatine defekt:

    Die Steuerplatine ist das Herzstück der Elektronik der Waschmaschine. Sie ist für die Steuerung aller Funktionen der Maschine verantwortlich. Wenn die Steuerplatine defekt ist, kann die Waschmaschine nicht mehr richtig funktionieren.

  • Bedienfeld defekt:

    Das Bedienfeld ist die Schnittstelle zwischen dem Benutzer und der Waschmaschine. Über das Bedienfeld kann der Benutzer das Waschprogramm, die Temperatur und die Schleuderdrehzahl einstellen. Wenn das Bedienfeld defekt ist, kann der Benutzer die Waschmaschine nicht mehr richtig bedienen.

  • Kabelbruch:

    Kabelbrüche können dazu führen, dass die Elektronik der Waschmaschine nicht mehr richtig funktioniert. Kabelbrüche können z.B. durch scharfe Gegenstände oder durch Mäusebisse verursacht werden.

  • Feuchtigkeitsschäden:

    Feuchtigkeitsschäden können die Elektronik der Waschmaschine beschädigen. Feuchtigkeitsschäden können z.B. durch einen Wasseraustritt in der Waschmaschine verursacht werden.

Wenn Sie vermuten, dass die Elektronik Ihrer Waschmaschine defekt ist, sollten Sie einen Fachmann zu Rate ziehen. Er kann die Elektronik überprüfen und gegebenenfalls reparieren oder austauschen.

Unwucht in der Trommel

Eine Unwucht in der Trommel kann dazu führen, dass die Waschmaschine nicht richtig schleudert. Eine Unwucht entsteht, wenn die Wäsche in der Trommel ungleichmäßig verteilt ist. Dies kann z.B. passieren, wenn Sie zu viel Wäsche in die Waschmaschine stopfen oder wenn Sie große und kleine Wäschestücke zusammen waschen.

  • Wäsche ungleichmäßig verteilt:

    Wenn die Wäsche in der Trommel ungleichmäßig verteilt ist, kann dies zu einer Unwucht führen. Achten Sie daher darauf, dass die Wäsche gleichmäßig in der Trommel verteilt ist, bevor Sie die Waschmaschine starten.

  • Zu viel Wäsche in der Waschmaschine:

    Wenn Sie zu viel Wäsche in die Waschmaschine stopfen, kann dies zu einer Unwucht führen. Die Wäsche kann sich dann nicht mehr richtig bewegen und die Waschmaschine kann nicht richtig schleudern.

  • Große und kleine Wäschestücke zusammen waschen:

    Wenn Sie große und kleine Wäschestücke zusammen waschen, kann dies zu einer Unwucht führen. Die großen Wäschestücke können sich dann um die kleinen Wäschestücke wickeln und die Waschmaschine kann nicht richtig schleudern.

  • Stoßdämpfer defekt:

    Stoßdämpfer sind dafür verantwortlich, die Trommel der Waschmaschine während des Schleudergangs zu stabilisieren. Wenn die Stoßdämpfer defekt sind, kann die Trommel während des Schleudergangs ins Wackeln geraten und es kann zu einer Unwucht kommen.

Wenn Sie vermuten, dass eine Unwucht in der Trommel die Ursache dafür ist, dass Ihre Waschmaschine nicht richtig schleudert, sollten Sie versuchen, die Wäsche gleichmäßiger in der Trommel zu verteilen. Wenn dies nicht hilft, sollten Sie einen Fachmann zu Rate ziehen. Er kann die Stoßdämpfer überprüfen und gegebenenfalls reparieren oder austauschen.

Stoßdämpfer defekt

Stoßdämpfer sind wichtige Bauteile der Waschmaschine. Sie sind dafür verantwortlich, die Trommel der Waschmaschine während des Schleudergangs zu stabilisieren. Wenn die Stoßdämpfer defekt sind, kann die Trommel während des Schleudergangs ins Wackeln geraten und es kann zu einer Unwucht kommen.

Es gibt verschiedene Ursachen, warum Stoßdämpfer defekt sein können. Eine häufige Ursache ist die Überlastung der Waschmaschine. Wenn Sie zu viel Wäsche in die Waschmaschine stopfen, kann die Trommel überlastet werden und die Stoßdämpfer können beschädigt werden.

Auch ein falsch ausgerichteter Motor kann dazu führen, dass die Stoßdämpfer beschädigt werden. Wenn der Motor nicht richtig ausgerichtet ist, kann er an den Stoßdämpfern reiben und diese dadurch beschädigen.

Verschlissene Stoßdämpfer können verschiedene Symptome verursachen. Eines der häufigsten Symptome ist ein lautes Geräusch, das die Waschmaschine beim Schleudern macht. Auch ein Wackeln oder Vibrieren der Waschmaschine kann ein Hinweis auf defekte Stoßdämpfer sein.

Wenn Sie vermuten, dass die Stoßdämpfer Ihrer Waschmaschine defekt sind, sollten Sie einen Fachmann zu Rate ziehen. Er kann die Stoßdämpfer überprüfen und gegebenenfalls reparieren oder austauschen.

FAQ

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Thema “Waschmaschine schleudert nicht richtig”.

Frage 1: Was sind die häufigsten Ursachen dafür, dass eine Waschmaschine nicht richtig schleudert?
Antwort 1: Die häufigsten Ursachen dafür, dass eine Waschmaschine nicht richtig schleudert, sind ein verstopfter Abflussschlauch, eine defekte Pumpe, ein gerissener Riemen, verschlissene Motorlager, eine defekte Elektronik, eine Unwucht in der Trommel oder defekte Stoßdämpfer.

Frage 2: Wie kann ich einen verstopften Abflussschlauch reinigen?
Antwort 2: Einen verstopften Abflussschlauch können Sie mit einem Wasserschlauch oder einem Staubsauger reinigen. Trennen Sie dazu die Waschmaschine vom Stromnetz, lösen Sie die Schlauchschelle, die den Abflussschlauch mit dem Abflussrohr verbindet, und ziehen Sie den Abflussschlauch ab. Spülen Sie den Abflussschlauch gründlich mit Wasser aus oder saugen Sie den Schmutz mit einem Staubsauger heraus. Befestigen Sie den Abflussschlauch wieder an der Waschmaschine und ziehen Sie die Schlauchschelle fest.

Frage 3: Wie kann ich feststellen, ob die Pumpe meiner Waschmaschine defekt ist?
Antwort 3: Wenn die Pumpe Ihrer Waschmaschine defekt ist, kann das Wasser nicht mehr abgepumpt werden und die Wäsche bleibt nass. Weitere Anzeichen für eine defekte Pumpe sind ungewöhnliche Geräusche oder ein Wackeln oder Vibrieren der Waschmaschine.

Frage 4: Was kann ich tun, wenn der Riemen meiner Waschmaschine gerissen ist?
Antwort 4: Wenn der Riemen Ihrer Waschmaschine gerissen ist, muss er ersetzt werden. Dies ist eine Aufgabe für einen Fachmann. Versuchen Sie nicht, den Riemen selbst auszutauschen, da dies zu schweren Verletzungen führen kann.

Frage 5: Wie kann ich verhindern, dass die Motorlager meiner Waschmaschine verschleißen?
Antwort 5: Um zu verhindern, dass die Motorlager Ihrer Waschmaschine verschleißen, sollten Sie die Waschmaschine nicht überlasten. Stopfen Sie nicht zu viel Wäsche in die Waschmaschine und waschen Sie große und kleine Wäschestücke nicht zusammen.

Frage 6: Was kann ich tun, wenn die Elektronik meiner Waschmaschine defekt ist?
Antwort 6: Wenn die Elektronik Ihrer Waschmaschine defekt ist, muss sie von einem Fachmann repariert oder ausgetauscht werden. Versuchen Sie nicht, die Elektronik selbst zu reparieren, da dies zu schweren Verletzungen führen kann.

Frage 7: Wie kann ich eine Unwucht in der Trommel meiner Waschmaschine vermeiden?
Antwort 7: Um eine Unwucht in der Trommel Ihrer Waschmaschine zu vermeiden, sollten Sie die Wäsche gleichmäßig in der Trommel verteilen. Stopfen Sie nicht zu viel Wäsche in die Waschmaschine und waschen Sie große und kleine Wäschestücke nicht zusammen.

Frage 8: Was kann ich tun, wenn die Stoßdämpfer meiner Waschmaschine defekt sind?
Antwort 8: Wenn die Stoßdämpfer Ihrer Waschmaschine defekt sind, müssen sie von einem Fachmann repariert oder ausgetauscht werden. Versuchen Sie nicht, die Stoßdämpfer selbst zu reparieren, da dies zu schweren Verletzungen führen kann.

Wenn Sie weitere Fragen zum Thema “Waschmaschine schleudert nicht richtig” haben, wenden Sie sich bitte an einen Fachmann.

Im nächsten Abschnitt finden Sie einige Tipps, wie Sie Ihre Waschmaschine richtig pflegen und so die Lebensdauer Ihrer Waschmaschine verlängern können.

Tips

Mit diesen Tipps können Sie Ihre Waschmaschine richtig pflegen und so die Lebensdauer Ihrer Waschmaschine verlängern.

Tipp 1: Reinigen Sie den Flusensieb regelmäßig.
Der Flusensieb fängt Flusen, Haare und andere kleine Gegenstände auf, die während des Waschvorgangs aus der Wäsche gelöst werden. Wenn der Flusensieb verstopft ist, kann das Wasser nicht mehr richtig abfließen und die Wäsche bleibt nass. Reinigen Sie den Flusensieb daher regelmäßig, am besten nach jedem Waschgang.

Tipp 2: Verwenden Sie die richtige Waschmittelmenge.
Wenn Sie zu viel Waschmittel verwenden, kann dies die Waschmaschine beschädigen. Achten Sie daher darauf, dass Sie die richtige Waschmittelmenge verwenden. Die empfohlene Waschmittelmenge finden Sie auf der Verpackung des Waschmittels.

Tipp 3: Überladen Sie die Waschmaschine nicht.
Wenn Sie die Waschmaschine überladen, kann dies die Waschmaschine beschädigen. Achten Sie daher darauf, dass Sie die Waschmaschine nicht überladen. Die maximale Beladungsmenge finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihrer Waschmaschine.

Tipp 4: Waschen Sie Ihre Wäsche bei niedrigeren Temperaturen.
Wenn Sie Ihre Wäsche bei niedrigeren Temperaturen waschen, können Sie Energie sparen und die Lebensdauer Ihrer Waschmaschine verlängern. Viele moderne Waschmaschinen haben spezielle Programme für das Waschen bei niedrigen Temperaturen.

Wenn Sie diese Tipps befolgen, können Sie Ihre Waschmaschine richtig pflegen und so die Lebensdauer Ihrer Waschmaschine verlängern.

Im nächsten Abschnitt finden Sie einige abschließende Worte zum Thema “Waschmaschine schleudert nicht richtig”.

Conclusion

In diesem Artikel haben wir Ihnen erklärt, welche Ursachen für das Problem “Waschmaschine schleudert nicht richtig” verantwortlich sein können und wie Sie es beheben können. Wir haben Ihnen auch einige Tipps gegeben, wie Sie Ihre Waschmaschine richtig pflegen und so die Lebensdauer Ihrer Waschmaschine verlängern können.

Wenn Sie diese Tipps befolgen, können Sie Ihre Waschmaschine lange Zeit nutzen und müssen sich keine Sorgen machen, dass sie plötzlich nicht mehr richtig schleudert.

Images References :

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *