Web Analytics Made Easy - Statcounter
doc

E-Mail schreiben Bewerbung: Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung per E-Mail

e mail schreiben bewerbung

E-Mail schreiben Bewerbung: Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung per E-Mail

Eine Bewerbung per E-Mail ist eine schnelle und einfache Möglichkeit, sich für eine Stelle zu bewerben. Allerdings gibt es einige Dinge, die Sie beachten sollten, damit Ihre Bewerbung auch erfolgreich ist. In diesem Artikel geben wir Ihnen Tipps, wie Sie eine überzeugende Bewerbung per E-Mail schreiben.

1. Verwenden Sie einen professionellen E-Mail-Account. Ihr E-Mail-Account sollte einen professionellen Eindruck vermitteln. Vermeiden Sie daher private E-Mail-Accounts wie Hotmail oder Gmail. Verwenden Sie stattdessen einen E-Mail-Account, der Ihren Namen enthält, z.B. [email protected].

Nun, da Sie die Grundlagen kennen, können Sie mit dem Schreiben Ihrer Bewerbung beginnen. Befolgen Sie die folgenden Tipps, um eine überzeugende Bewerbung zu erstellen.

e mail schreiben bewerbung

Beachten Sie diese wichtigen Punkte für eine erfolgreiche Bewerbung per E-Mail.

  • Professionelle E-Mail-Adresse
  • Ansprechendes Bewerbungsanschreiben
  • Lebenslauf als PDF-Datei
  • Weitere Anlagen sinnvoll benennen
  • Formatierung und Rechtschreibung prüfen
  • E-Mail-Betreffzeile sorgfältig wählen
  • E-Mail zum Schluss Korrektur lesen

Mit diesen Tipps können Sie eine überzeugende Bewerbung per E-Mail schreiben und Ihre Chancen auf eine erfolgreiche Bewerbung erhöhen.

Professionelle E-Mail-Adresse

Eine professionelle E-Mail-Adresse ist ein Muss für Ihre Bewerbung. Vermeiden Sie private E-Mail-Adressen wie Hotmail oder Gmail. Verwenden Sie stattdessen einen E-Mail-Account, der Ihren Namen enthält, z.B. [email protected].

Achten Sie darauf, dass Ihre E-Mail-Adresse seriös und leicht zu merken ist. Vermeiden Sie Sonderzeichen, Zahlen und Abkürzungen. Wenn Sie noch keine professionelle E-Mail-Adresse haben, sollten Sie sich eine einrichten, bevor Sie sich für eine Stelle bewerben.

Sobald Sie eine professionelle E-Mail-Adresse haben, sollten Sie diese in Ihrem Lebenslauf und in Ihren Bewerbungsunterlagen angeben. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie regelmäßig Ihre E-Mails abrufen und beantworten. Nichts ist schlimmer, als wenn Sie eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch erhalten und diese nicht rechtzeitig beantworten, weil Sie Ihre E-Mails nicht abgerufen haben.

Wenn Sie sich für eine Stelle bewerben, sollten Sie immer Ihre professionelle E-Mail-Adresse verwenden. Verwenden Sie niemals Ihre private E-Mail-Adresse, da dies unprofessionell wirkt und Ihre Chancen auf eine erfolgreiche Bewerbung verringert.

Mit einer professionellen E-Mail-Adresse können Sie einen guten ersten Eindruck bei potenziellen Arbeitgebern hinterlassen und Ihre Chancen auf eine erfolgreiche Bewerbung erhöhen.

Ansprechendes Bewerbungsanschreiben

Das Bewerbungsanschreiben ist ein wichtiger Bestandteil Ihrer Bewerbung. Es ist Ihre Chance, sich von anderen Bewerbern abzuheben und den potenziellen Arbeitgeber davon zu überzeugen, dass Sie der richtige Kandidat für die Stelle sind.

Beginnen Sie Ihr Bewerbungsanschreiben mit einer persönlichen Anrede. Wenn Sie den Namen des Ansprechpartners kennen, verwenden Sie diesen. Wenn Sie den Namen nicht kennen, können Sie auch “Sehr geehrte Damen und Herren” schreiben.

Im ersten Absatz sollten Sie sich kurz vorstellen und Ihre Motivation für die Bewerbung erläutern. Gehen Sie dabei auf die Stelle ein, für die Sie sich bewerben, und erklären Sie, warum Sie sich für diese Stelle interessieren.

Im zweiten Absatz sollten Sie Ihre Qualifikationen und Erfahrungen hervorheben, die für die Stelle relevant sind. Gehen Sie dabei auf die Anforderungen der Stelle ein und zeigen Sie, dass Sie diese erfüllen. Verwenden Sie konkrete Beispiele, um Ihre Qualifikationen zu untermauern.

Im dritten Absatz sollten Sie Ihre Stärken und Fähigkeiten hervorheben, die für die Stelle wichtig sind. Gehen Sie dabei auf die Anforderungen der Stelle ein und zeigen Sie, dass Sie diese erfüllen. Verwenden Sie auch hier konkrete Beispiele, um Ihre Stärken und Fähigkeiten zu untermauern.

Schließen Sie Ihr Bewerbungsanschreiben mit einer höflichen Verabschiedung und Ihrer Unterschrift ab. Sie können auch Ihre Kontaktdaten angeben, damit der potenzielle Arbeitgeber Sie kontaktieren kann.

Mit einem ansprechenden Bewerbungsanschreiben können Sie den potenziellen Arbeitgeber von Ihren Qualifikationen und Erfahrungen überzeugen und Ihre Chancen auf eine erfolgreiche Bewerbung erhöhen.

Lebenslauf als PDF-Datei

Ihren Lebenslauf sollten Sie als PDF-Datei an Ihre Bewerbung anhängen. Das hat mehrere Vorteile:

  • PDF-Dateien sind universell lesbar.

    PDF-Dateien können mit jedem Computer und jedem Betriebssystem geöffnet werden. So stellen Sie sicher, dass der potenzielle Arbeitgeber Ihren Lebenslauf lesen kann, auch wenn er nicht die gleiche Software wie Sie verwendet.

  • PDF-Dateien sind sicher.

    PDF-Dateien können nicht verändert werden, ohne dass es sichtbar wird. So können Sie sicher sein, dass der potenzielle Arbeitgeber Ihren Lebenslauf in der Originalversion erhält.

  • PDF-Dateien sind übersichtlich.

    PDF-Dateien sind übersichtlich und einfach zu lesen. Der potenzielle Arbeitgeber kann Ihren Lebenslauf schnell und einfach erfassen.

  • PDF-Dateien sind kompakt.

    PDF-Dateien sind kompakt und nehmen wenig Speicherplatz ein. So können Sie Ihre Bewerbung auch per E-Mail verschicken, ohne dass die Datei zu groß wird.

Achten Sie darauf, dass Ihr Lebenslauf im PDF-Format vorliegt, bevor Sie ihn an Ihre Bewerbung anhängen. Sie können Ihren Lebenslauf ganz einfach in ein PDF-Dokument umwandeln, indem Sie ihn in einem Textverarbeitungsprogramm wie Microsoft Word oder OpenOffice Writer öffnen und dann als PDF-Datei speichern.

Weitere Anlagen sinnvoll benennen

Neben Ihrem Lebenslauf können Sie Ihrer Bewerbung auch weitere Anlagen beifügen, z.B. Zeugnisse, Zertifikate oder Arbeitsproben. Benennen Sie Ihre Anlagen sinnvoll, damit der potenzielle Arbeitgeber sie leicht zuordnen kann.

  • Verwenden Sie aussagekräftige Dateinamen.

    Verwenden Sie aussagekräftige Dateinamen, die den Inhalt der Anlage beschreiben. Vermeiden Sie Dateinamen wie “Lebenslauf.doc” oder “Zeugnis.pdf”. Verwenden Sie stattdessen Dateinamen wie “Lebenslauf_Max_Mustermann.pdf” oder “Zeugnis_Handelsschule.pdf”.

  • Verwenden Sie einheitliche Dateiformate.

    Verwenden Sie einheitliche Dateiformate für Ihre Anlagen. Das macht es dem potenziellen Arbeitgeber einfacher, Ihre Anlagen zu öffnen und zu lesen. Verwenden Sie z.B. für Lebensläufe und Zeugnisse das PDF-Format.

  • Verwenden Sie eine angemessene Dateigröße.

    Verwenden Sie eine angemessene Dateigröße für Ihre Anlagen. Vermeiden Sie es, große Dateien an Ihre Bewerbung anzuhängen. Wenn Ihre Anlagen zu groß sind, können sie vom potenziellen Arbeitgeber nicht geöffnet werden.

  • Überprüfen Sie Ihre Anlagen vor dem Versand.

    Überprüfen Sie Ihre Anlagen vor dem Versand, um sicherzustellen, dass sie korrekt benannt sind und dass sie sich öffnen lassen. Stellen Sie außerdem sicher, dass Ihre Anlagen nicht zu groß sind.

Indem Sie Ihre Anlagen sinnvoll benennen, machen Sie es dem potenziellen Arbeitgeber einfacher, Ihre Bewerbung zu bearbeiten. So erhöhen Sie Ihre Chancen auf eine erfolgreiche Bewerbung.

Formatierung und Rechtschreibung prüfen

Bevor Sie Ihre Bewerbung abschicken, sollten Sie sie noch einmal gründlich auf Formatierung und Rechtschreibung prüfen.

  • Verwenden Sie eine einheitliche Schriftart und Schriftgröße.

    Verwenden Sie eine einheitliche Schriftart und Schriftgröße für Ihre gesamte Bewerbung. Das macht Ihre Bewerbung übersichtlicher und professioneller.

  • Verwenden Sie Absätze und Zwischenüberschriften.

    Verwenden Sie Absätze und Zwischenüberschriften, um Ihre Bewerbung zu strukturieren. Das macht Ihre Bewerbung übersichtlicher und einfacher zu lesen.

  • Verwenden Sie Aufzählungen und Nummerierungen.

    Verwenden Sie Aufzählungen und Nummerierungen, um Ihre Qualifikationen und Erfahrungen übersichtlich darzustellen. Das macht Ihre Bewerbung übersichtlicher und einfacher zu lesen.

  • Überprüfen Sie Ihre Rechtschreibung und Grammatik.

    Überprüfen Sie Ihre Rechtschreibung und Grammatik sorgfältig. Rechtschreib- und Grammatikfehler machen einen schlechten Eindruck und können Ihre Chancen auf eine erfolgreiche Bewerbung verringern.

Indem Sie Ihre Bewerbung sorgfältig auf Formatierung und Rechtschreibung prüfen, machen Sie einen guten Eindruck beim potenziellen Arbeitgeber und erhöhen Ihre Chancen auf eine erfolgreiche Bewerbung.

E-Mail-Betreffzeile sorgfältig wählen

Die E-Mail-Betreffzeile ist das Erste, was der potenzielle Arbeitgeber von Ihrer Bewerbung sieht. Daher ist es wichtig, dass Sie die Betreffzeile sorgfältig wählen.

Die Betreffzeile sollte kurz und aussagekräftig sein. Sie sollte den potenziellen Arbeitgeber neugierig machen und dazu verleiten, Ihre E-Mail zu öffnen. Vermeiden Sie lange und unübersichtliche Betreffzeilen. Verwenden Sie stattdessen kurze und prägnante Sätze.

Sie können die Betreffzeile auch verwenden, um sich von anderen Bewerbern abzuheben. Seien Sie kreativ und einzigartig. Verwenden Sie z.B. einen Witz oder ein Zitat, das zum Inhalt Ihrer Bewerbung passt.

Hier sind einige Beispiele für gute Betreffzeilen:

  • Bewerbung für die Stelle als Marketing-Manager
  • Erfolgreicher Vertriebsleiter sucht neue Herausforderung
  • Motivierte Buchhalterin mit langjähriger Erfahrung
  • Kreativer Grafikdesigner mit Leidenschaft für Design
  • Engagierte Kundenservice-Mitarbeiterin mit ausgezeichneten Kommunikationsfähigkeiten

Vermeiden Sie Betreffzeilen wie “Bewerbung” oder “Lebenslauf”. Diese Betreffzeilen sind langweilig und uninformativ. Sie werden den potenziellen Arbeitgeber nicht dazu verleiten, Ihre E-Mail zu öffnen.

Indem Sie die E-Mail-Betreffzeile sorgfältig wählen, erhöhen Sie Ihre Chancen, dass der potenzielle Arbeitgeber Ihre Bewerbung öffnet und liest.

E-Mail zum Schluss Korrektur lesen

Bevor Sie Ihre E-Mail abschicken, sollten Sie sie noch einmal gründlich Korrektur lesen. Achten Sie dabei auf Rechtschreibfehler, Grammatikfehler und Tippfehler.

Auch wenn Sie Ihre E-Mail bereits sorgfältig geschrieben haben, können sich immer noch Fehler einschleichen. Daher ist es wichtig, dass Sie Ihre E-Mail noch einmal Korrektur lesen, bevor Sie sie abschicken.

Sie können Ihre E-Mail entweder selbst Korrektur lesen oder Sie bitten einen Freund oder ein Familienmitglied, dies für Sie zu tun. Wenn Sie Ihre E-Mail selbst Korrektur lesen, sollten Sie sich Zeit nehmen und jeden Satz sorgfältig lesen.

Achten Sie dabei besonders auf die folgenden Dinge:

  • Rechtschreibfehler
  • Grammatikfehler
  • Tippfehler
  • Falsche Anrede
  • Falsche E-Mail-Adresse
  • Fehlende Anlagen

Wenn Sie Ihre E-Mail Korrektur gelesen haben, sollten Sie sie noch einmal laut vorlesen. So können Sie Fehler besser erkennen, die Ihnen beim Lesen übersehen haben.

Indem Sie Ihre E-Mail zum Schluss Korrektur lesen, vermeiden Sie Fehler und machen einen guten Eindruck beim potenziellen Arbeitgeber.

FAQ

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Thema “E-Mail schreiben Bewerbung”:

Frage 1: Welche E-Mail-Adresse sollte ich für meine Bewerbung verwenden?
Antwort 1: Verwenden Sie eine professionelle E-Mail-Adresse, die Ihren Namen enthält, z.B. [email protected].

Frage 2: Wie sollte ich meine Bewerbung im Betreff der E-Mail benennen?
Antwort 2: Verwenden Sie eine kurze und aussagekräftige Betreffzeile, die den potenziellen Arbeitgeber neugierig macht. Vermeiden Sie lange und unübersichtliche Betreffzeilen.

Frage 3: Welche Anlagen sollte ich meiner Bewerbung beifügen?
Antwort 3: Fügen Sie Ihrer Bewerbung einen Lebenslauf, ein Anschreiben und ggf. weitere Anlagen wie Zeugnisse, Zertifikate oder Arbeitsproben bei.

Frage 4: Wie sollte ich meine Anlagen benennen?
Antwort 4: Benennen Sie Ihre Anlagen sinnvoll, damit der potenzielle Arbeitgeber sie leicht zuordnen kann. Verwenden Sie aussagekräftige Dateinamen und einheitliche Dateiformate.

Frage 5: Wie sollte ich meine Bewerbung formatieren?
Antwort 5: Verwenden Sie eine einheitliche Schriftart und Schriftgröße. Verwenden Sie Absätze und Zwischenüberschriften, um Ihre Bewerbung zu strukturieren. Verwenden Sie Aufzählungen und Nummerierungen, um Ihre Qualifikationen und Erfahrungen übersichtlich darzustellen.

Frage 6: Wie sollte ich meine Bewerbung Korrektur lesen?
Antwort 6: Korrektur lesen Sie Ihre Bewerbung sorgfältig auf Rechtschreibfehler, Grammatikfehler und Tippfehler. Achten Sie auch auf die richtige Anrede, die richtige E-Mail-Adresse und die Vollständigkeit Ihrer Anlagen.

Frage 7: Was sollte ich tun, wenn ich keine Antwort auf meine Bewerbung erhalte?
Antwort 7: Wenn Sie nach einigen Wochen keine Antwort auf Ihre Bewerbung erhalten haben, können Sie beim potenziellen Arbeitgeber nachfragen. Schreiben Sie eine höfliche E-Mail oder rufen Sie an, um sich nach dem Status Ihrer Bewerbung zu erkundigen.

Wir hoffen, dass diese FAQ Ihnen weitergeholfen haben. Wenn Sie weitere Fragen haben, können Sie uns gerne kontaktieren.

Zusätzlich zu den FAQ haben wir noch einige Tipps für Sie, wie Sie Ihre Bewerbung per E-Mail noch erfolgreicher gestalten können.

Tips

Hier sind einige Tipps, wie Sie Ihre Bewerbung per E-Mail noch erfolgreicher gestalten können:

Tipp 1: Seien Sie persönlich.
Passen Sie Ihre Bewerbung an die jeweilige Stelle und das Unternehmen an. Gehen Sie auf die Anforderungen der Stelle ein und zeigen Sie, warum Sie der richtige Kandidat für diese Stelle sind.

Tipp 2: Seien Sie kurz und prägnant.
Der potenzielle Arbeitgeber hat nicht viel Zeit, Ihre Bewerbung zu lesen. Daher sollten Sie Ihre Bewerbung kurz und prägnant halten. Vermeiden Sie lange und unnötige Ausführungen.

Tipp 3: Verwenden Sie Keywords.
Verwenden Sie in Ihrer Bewerbung Keywords, die für die Stelle relevant sind. So können Sie sicherstellen, dass Ihre Bewerbung vom potenziellen Arbeitgeber gefunden wird.

Tipp 4: Seien Sie kreativ.
Heben Sie sich von anderen Bewerbern ab, indem Sie kreativ sind. Seien Sie einzigartig und zeigen Sie dem potenziellen Arbeitgeber, dass Sie anders sind als die anderen.

Wir hoffen, dass diese Tipps Ihnen helfen, Ihre Bewerbung per E-Mail noch erfolgreicher zu gestalten.

Mit diesen Tipps und den Informationen aus den FAQ sind Sie bestens gerüstet, um eine erfolgreiche Bewerbung per E-Mail zu schreiben.

Conclusion

In diesem Artikel haben wir Ihnen gezeigt, wie Sie eine erfolgreiche Bewerbung per E-Mail schreiben. Wir haben Ihnen wichtige Tipps gegeben, wie Sie Ihre Bewerbung ansprechend gestalten und wie Sie Ihre Chancen auf eine erfolgreiche Bewerbung erhöhen können.

Die wichtigsten Punkte, die Sie beachten sollten, sind:

  • Verwenden Sie eine professionelle E-Mail-Adresse.
  • Schreiben Sie ein ansprechendes Bewerbungsanschreiben.
  • Fügen Sie Ihrer Bewerbung einen Lebenslauf als PDF-Datei bei.
  • Benennen Sie Ihre Anlagen sinnvoll.
  • Formatieren Sie Ihre Bewerbung übersichtlich.
  • Überprüfen Sie Ihre Bewerbung auf Rechtschreib- und Grammatikfehler.
  • Wählen Sie eine aussagekräftige Betreffzeile.
  • Korrektur lesen Sie Ihre Bewerbung zum Schluss noch einmal sorgfältig.

Wenn Sie diese Tipps befolgen, erhöhen Sie Ihre Chancen auf eine erfolgreiche Bewerbung per E-Mail.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei Ihrer Bewerbung!

Images References :

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *